12. August 2015 03:57:58 Aehnesseyy

Ohne Scheiss… ich wünsche dem Drachenlord ja teilweise die Pestilenz an den Hals…
Weil ich seine Einstellung zum Leben, zur Dankbarkeit dessen, was er vom Staat bekommt um sein minimal erbärmliches Leben zu finanzieren schlichtweg für grotesk erachte…

Aber was ein til Schweiger abzieht ist mMn. so um längen absurder, grotesker, verachtenswürdigender,… Verarschung auf jedem nur erdenklichem Level….

Auf sozialer Ebene… durch die Ausschlachtung soziial relevanter Themen
Auf finanzieller Ebene… durch die Anzapfung diverser Filmföderungsfonds, wie es auch schon Uwe Boll praktiziert hat und damit legele Steuerhinterziehung betreiben konnte..
Auf medialer Ebene… seine Kontakte zur Bildzeitung etz. zu nutzen sich als sozialer, kümmernder Mensch darzustellen, obwohl schlichtweg eigene finanzielle Interessen immer wieder klar herauskristallisierbar waren, wenn man nur 3 Minuten nachgefragt hätte, warum er denn was genau tut…

Wer sich etwas mit den Strippenziehereien diverser Filmförderungen und verschiedener Filmfonds -die in der Vergangenheit in die Kritik geraten sind, weil sie legale Steuerhinterziehung ermöglichten- auseinandersetzt wird zwangsweise auf die Namen Uwe Boll, til Schweiger und…. ach welche Überraschung… den über seine korruptionsvorwürfe gestolperten Bundespräsidenten Wulff stoßen…

Wieso hat wohl ein til Schweiger bei einem Film wie “Far Cry” mitgespielt?
Bei dem Herr Uwe Boll Regie führte, ihn über seine Steuerhinterziehungsfirma produziertie und vom Land Niedersachsen massiv über künstlerische Filmförderungen des Staates finanziert wurde? Über solche Machenschaften, Strippenziehereien in Politik ind Wirtschaft finanziert sich ein solcher Stammler seinen Lebensunterhalt !!!!
( 4 Ausrufezeichen wegen meiner Verachtung!)

FICK DICH til !!!!!! Ich scheiss auf dich!
(til klein geschrieben aus mangeldem Respekt)

PS: Und der Scheiss geht ja noch weiter, wenn man die Finanzierungen von Berlin Babelsberg als “Filmmetropole”, die Finanzierung von “Inglorious Bastards” -bei der ja auch diverse deutsche Schauspieler teilnehmen durften- und der Verwicklung von Berlins Bürgermeister “ich bin schwul und das ist auch gut so” Wowereit in die Rechnung mit einbezieht….

Da oiffenbart sich ein Steuerhinterziehungs- und Steuerverschwerndungsmolloch, das an BER-Grenzen reicht! Kein WOrt in der Presse darüber… seit fast einem Jahrzeht!

Dieser Beitrag wurde von Aehnesseyy am 12.08.2015 04:20:25 bearbeitet.