Neue Spiele braucht das Land

  • 9. November 2019 19:10:34 Schweinemasturbatorr

    Jaja, “heutzutage”… immer wenn jemand dieses Wort oder den Satz “In der heutigen zeit…” benutzt weiß ich das er keine Ahnung hat.

    Verbuggte Spiele waren schon immer ein Problem. Manche Vollversion kam auch mit beiliegender Patch CD. Heute gibts das eben per download.

    Mikrotransaktionen, verstecktes P2W und Service Games sind der wahre Krebs. Pre Order ürbigens trotzdem dumm.

        #5041
  • 9. November 2019 19:11:55 Qu4rkey

    Deshalb spiel ich nur noch Höschen-Animu-Games.

        #5042
  • 9. November 2019 19:34:59 Avatarloser Spasut

    Zitat von: Fisch


    Zitat von: Avatarloser Spasut

    nachdem 4players die 95 rausgeschissen hat, hab ich mir death stranding geholt.

    Was für eine unfassbare Dummscheisse. Buchstäblich ALLES an diesem Spiel geht mir am Sack. Kein Plan was ich mir dabei gedacht habe.

    Selber Schuld…



    Ein Spiel muss heute anscheinend so 3-4 Monate auf dem Markt sein, damit es überhaupt erstmal spielfähig ist

    hat nichts damit zu tun. Spiel ist bisher bugfrei. War bereit für ruhiges Gameplay und eine interessante Geschichte. Bekommen hab ich einen Wandersimulator, regelmäßig unterbrochen von drölfzigminütigen Zwischensequenzen mit komplett dämlichen Dialogen, Stories und Charakteren. Mr. Diehardman. wtf. Kein Schwein heißt so. Ey ohne Dreck da ist 0 Sinn dahinter. Ich hab nach rund 3 Stunden absolut keinen Bock mehr wie das weitergeht oder endet.

    Dieses Flaschenbaby kotzt mich auch an und schreit ununterbrochen aus dem Controller raus. Wenn mal diese unsichtbaren Schwurbelschleimdinger auftauchen is es wie ein stealthgame in dem man nicht sieht vor wem man sich versteckt, ganz toll.

    Spart euch das dingens, es sei denn ihr habt Bock auf Japnaerdummshice gepaart mit Murica Fuck Yeah Pathos und einer Sci Fi Story die ich nach jedem LSD Trip schlüssiger zusammenspinnen könnte. Bin echt sauer.

        #5043
  • Mod/RDW
    9. November 2019 19:51:15 Murphy82

    Überrascht mich nicht. Das Teil wurde hoffnungslos überhypet genauso wie dieser Kojima. Der kocht auch nur mit Wasser.
    Entweder liebt man seine Spiele oder man hasst sie. Etwas dazwischen gibs nicht.

        #5044
  • 9. November 2019 20:13:50 Schweinemasturbatorr

    Zitat von: Heise.de


    Ist es ein gutes Spiel?

    Gerade die erste Hälfte von Death Stranding ist mechanisch langweilig und frustrierend. Dennoch gelingt dem Spiel das Kunststück, dass man trotzdem weiterspielen will. Weil man wissen will, wie es weitergeht. Am Ende liefert das Spiel so viele überraschende Wendungen, WTF-Momente und emotionale Aufwühlungen wie vermutlich noch kein Titel zuvor. Death Stranding ist visuell und erzählerisch so besonders, dass es ziemlich sicher viele Jahre einen Ehrenplatz im kollektiven Gamingkultur-Gedächtnis haben wird – dank der hervorragenden Synchronisation auch in Deutschland.

    Alleine die Idee, während fast des gesamten Spiels ein wehrloses Baby am Körper zu tragen, ist ein Geniestreich: Bei jeder Schießerei und bei jedem Sturz beginnt das Kind zu weinen und man muss es mit zärtlichem Hin- und Herschaukeln des Controllers beruhigen. Diese Spielmechanik ist anfangs nervtötend, geht einem aber immer mehr in Fleisch und Blut über. Und irgendwann hat man eine solch emotionale Verbindung zum virtuellen Baby aufgebaut, dass man das Beruhigungsschaukeln nicht mehr als lästige Pflicht ansieht – sondern als elterliche Selbstverständlichkeit.

    https://www.heise.de/newsticker/meldung/Death-Stranding-im-Test-Wenn-der-Paketbote-sein-Kind-mit-zur-Arbeit-bringt-4578607.html [heise.de]

    Bin immer skeptisch wenn sowas kommt, Babys, magische Weltkriegssoldaten, Gesichter bekannter Schauspieler… der Trailer war doch damals schon Mist.

        #5045
  • 10. November 2019 00:42:16 Bakary_Daffeh

    Kojima ist schon ein guter Spieldesigner, aber den Storykram sollte er besser anderen überlassen.

        #5046
  • 11. November 2019 04:20:01 Hazelnut

    Zitat von: Bakary_Daffeh


    Kojima ist schon ein guter Spieldesigner, aber den Storykram sollte er besser anderen überlassen.

    Finde MGS3 ist u.A. wegen seiner Story sowie die Einbindung von Gameplay und Narrative nicht nur das beste Metal Gear (Solid) , sondern auch eines der besten Spiele überhaupt. Die Story ist aber auch von allen MGS Teilen mit Abstand am einfachsten zu verstehen.

    Das Problem an seinen Geschichten ist imo oft, dass sie zwar auch häufiger sehr relevante Themen beinhalten, die auch mal ihrer Zeit voraus sind - MGS2 handelt quasi davon, wie eine Organisation eine AI testet, die durch das Steuern von (Falsch)-Informationen die Menschheit völlig in ihre Kontrolle bringen möchte, was 2001 noch super weird war, heute aber quasi kaum aktueller sein könnte (und dabei im Vorfeld das gleichzeitig untermauert, indem er das Spiel “falsch” bewirbt und beispielsweise ganz bewusst erste Trailer gezeigt hatte, die Solid Snake als Hauptcharakter zeigen) - diese aber so überladen sind, dass die interessanteren Überlegungen in dem ganzen Wirrwarr aus Venom Foxdie LA-LI-LU-LE-LO Philosopher Zero Big Boss Snake Naked Klon achtfacher Doppelagent Liquid Solid Inbetweener Solidus-Ocelot nanomaschinelle Hypnose Deepthroat Outer Heaven Doppelgänger Patriots AI Labyrinth gerne mal verloren geht. Man könne natürlich behaupten, dass auch das nicht ohne Grund passiert, weil ja politische Zusammenhänge in der echten Welt selbst komplex, wirr und undurchsichtig sind, aber natürlich hat das irgendwo auch seine Grenzen. Man verklärt ihn sicherlich auch schnell mal und manchmal greift er auch mal ins Klo, aber man sollte auch nicht unterschätzen, wie viele Gedanken sich Kojima macht und wie viele Impulse er dabei für die komplette Branche gesetzt hat.

    Neuste Video von Dunkey auch sehr gut was das Wirrwarr betrifft und das ist tatsächlich nur ein winziger Bruchteil des Absurditätenkarussells :D
    https://youtu.be/aaLiLRVeaZA [youtu.be]

    Dieser Beitrag wurde von Hazelnut am 11.11.2019 04:51:39 bearbeitet.
        #5047
  • 11. November 2019 07:27:29 Avatarloser Spasut

    danke für das Video :D

    Aber das ist ein gutes Beispiel, warum ich diese Spiele nicht ernst nehmen kann.
    Als edgy Emo im zarten Alter von 10 mag das ja beeindruckend sein, aber mir ist das einfach zu dämlich ^^

        #5048
  • 11. November 2019 09:50:18 Bakary_Daffeh

    Zitat von: Hazelnut


    Finde MGS3 ist u.A. wegen seiner Story sowie die Einbindung von Gameplay und Narrative nicht nur das beste Metal Gear (Solid) , sondern auch eines der besten Spiele überhaupt. Die Story ist aber auch von allen MGS Teilen mit Abstand am einfachsten zu verstehen.


    Ja, MGS3 kann ruhigen Gewissens als Kojimas Zenit bzeichnet werden, danach gings zwar etwas bergab aber trotzdem unterhaltsam.
    https://www.youtube.com/watch?v=6K5m2hWb48c [youtube.com]

    DS wird sich dann wohl für PC geholt…

        #5049
  • 14. November 2019 23:38:41 SonOfTheSun

    Man sieht das neue Age of Empires scheiße aus.
    https://www.youtube.com/watch?v=QFlVNtGJVDU [youtube.com]

        #5050
  • 15. November 2019 19:25:52 Bakary_Daffeh

    Ich bin kein Nazi Microsoft-Fanboy ABER Gamepass Ultimate (mit der Xbox live Gold Methode) ist schon ein Hammer-Deal.

        #5051