Fette Menschen Shamen

  • 7. Mai 2019 06:22:39 Reznor

    Seit dem 22. März keine Tweets mehr?

    Was ist da lous??!

    https://twitter.com/NatalieRosenke [twitter.com]

        #1861
  • 7. Mai 2019 06:30:17 Qu4rkey

    Hat wohl jemand die gasfaser durchgeschnitten

        #1862
  • 7. Mai 2019 07:59:39 500462

    oder die finger sind zu fett zum tippen

        #1863
  • 7. Mai 2019 09:12:02 rauchmeddler

    Man bekommt keinen Gegenwind wenn man nicht Twittert

        #1864
  • 7. Mai 2019 09:38:01 Qu4rkey

    Gegenwind kann der Tonne doch gar nix anhaben

        #1865
  • 11. Mai 2019 18:57:26 13_f_Cali

    “Er muss nur ins Bett, er hat sonst keine weiteren Probleme”

    https://vid.pr0gramm.com/2019/05/11/bc63e9955ce87002.mp4 [vid.pr0gramm.com]

    Nochmal Glück gehabt.

        #1866
  • 11. Mai 2019 20:56:26 NigelGold

    hi ich mag keine fetten

    lg

        #1867
  • 11. Mai 2019 23:43:55 TreuerStadtschinken

    Vielleicht ist sie ja auch am Exzellenzclustern :) https://www.hu-berlin.de/de/career-center/suche/service/zisneu/zis?ifabsessid=50f15dc58507012548bbd47d40c35a8b&ifab_modus=detailansicht&ifab_pid=1689974&zuf=b0dc699a2d76e73c955cf99e17983b2e [hu-berlin.de]

        #1868
  • 12. Mai 2019 11:48:13 13_f_Cali

    Was soll das sein?

    Zitat von: Wikipedia


    Die Exzellenzcluster genannte Förderlinie der Exzellenzinitiative stellt die wissenschaftliche Forschung zu einem weitergefassten Themenkomplex an einem Standort in den Vordergrund und wird mit ca. 6,5 Mio. Euro pro Jahr gefördert. Es geht nicht darum, ein bestimmtes Teilgebiet eines Faches zu bearbeiten, sondern vielmehr 25 hervorragend ausgewiesene Wissenschaftler zu einem Thema von gesellschaftlicher oder wirtschaftlicher Relevanz zusammenzubringen, das gemeinsam bearbeitet wird. Dabei sind strukturelle Auswirkungen auf das organisatorische Gefüge einer Universität ausdrücklich gewollt.

    Und sie sitzt in einer Stelle im Stab der das koordieniert, bzw mit dieem Programm zusammenhängt?

    Erklär das bitte einem bildungsherausgefordertem wie mir.

        #1869
  • 12. Mai 2019 11:53:29 TreuerStadtschinken

    Das ist dieser Elite-Uni-Schwachsinn. Da gibt es dann Fördermittel für irgendein Forschungsgekasper und die Koordination… koordiniert, weil das ja Fakultätsübergreifend ist. Wenn es also einen Exzellenzkluster gibt, der sich mit Gewässerrecht der römischen Antike beschäftigt (KEIN WITZ), dann betrifft das eben Historiker, Juristen, Anthropologen und Geologen, die sich damit beschäftigen. Das ist eben der Clusterfuck und die Koordination koordiniert, wer Geld aus dem Clustertopf bekommt, weil es das Gebiet des Exzellenzclusters betrifft. Ferstest du?

        #1870
  • 12. Mai 2019 12:08:19 13_f_Cali

    Ziemlich intelligent gemacht weil es eigentlich niemand auf die Schnelle durchblickt aber kluk klingt.

    “sondern vielmehr 25 hervorragend ausgewiesene Wissenschaftler zu einem Thema von gesellschaftlicher oder wirtschaftlicher Relevanz zusammenzubringen, das gemeinsam bearbeitet wird.”

    klang schon diffus, aber ich wollte meinen Vorurteilen keinen freien Lauf lassen. Das nächste mal höre ich wieder auf meinen inneren Hauptschüler.

    Dieser Beitrag wurde von 13_f_Cali am 12.05.2019 12:08:32 bearbeitet.
        #1871
  • 12. Mai 2019 12:13:27 TreuerStadtschinken

    Die meisten Exzellencluster sind eh irgendwelche Forschung, die über zwei Ecken von der Wirtschaft gepusht werden. Pharmazie, Materialforschung, sowas halt.

        #1872
  • 12. Mai 2019 21:47:09 TreuerStadtschinken

    kleine erinnerung, weil ja vor kurzem Jahrestag des Trigglypuff

    https://archive.is/iq791 [archive.is]

        #1873
  • 12. Mai 2019 22:05:55 EmilNurz

    Also ich würde jetzt gerne einen Vlog über römisches Gewässerrecht hören

        #1874
  • 12. Mai 2019 22:14:10 TreuerStadtschinken

    Naterlie hat leider die ganze Exzellenz weggeclustert :(

        #1875
  • 13. Mai 2019 07:39:07 rauchmeddler

    Naterlie hat alles weggeknusspert

        #1876
  • 13. Mai 2019 15:38:32 rauchmeddler



    Zitat von: T-Online


    Vor dem Abflug erst einmal auf die Waage? Für viele Passagiere klingt diese Vorstellung nicht verlockend. Doch Airlines verfolgen damit wirtschaftliche Interessen.

    Das britische Technologieunternehmen “Fuel Matrix” will, dass künftig am Flughafen nicht nur die Koffer, sondern auch die Fluggäste selbst gewogen werden. Das soll für geringe Flugpreise und CO2-Austoß sorgen. Was für manche Passagiere eindeutig zu viel ist, hat einen wirtschaftlichen und ökologischen Hintergrund: Das Wiegen soll Geld einsparen.

    https://www.t-online.de/leben/reisen/reisetipps/id_85745138/finnair-macht-den-start-passagiere-sollen-vor-flugreise-gewogen-werden.html [t-online.de]

        #1877
  • 14. Mai 2019 15:03:39 rauchmeddler

        #1878
  • 14. Mai 2019 15:03:57 500462

        #1879
  • 18. Mai 2019 08:45:21 500462

    https://www.gutefrage.net/frage/kann-ich-mit-diesem-outfit-auf-eine-90er-party-gehen [gutefrage.net]

        #1880