Autos : Antrieb der zukunft

  • 11. Oktober 2019 15:06:53 Qu4rkey

    Zitat von: Nassbirne


    Zitat von: schnappi

    Das ist ne Schrägverzahnung.

    Überlasse die technischen Dinge mal den Leuten, die da Ahnung von haben.

    Schrägverzahnung sollte mit dem Sporn trotzdem so greifen, dass darunter kein Millimeter Platz bleibt. Lernt man alles wenn man schon mal ne schöne 96er Enduro auseinander gerissen und STück für Stück wieder aufgebaut hat.
    Denke aber, dass das da im Video nicht so ineinander greift, weil der Motor halt demontiert ist und die Teile alle lose sind.
    Was aber sofort auffällig ist, ist die absolute Billoverarbeitung des Alumotorgehäuses, richtig fieser Horror. Glatte Pass-Flächen, die seitlich angeschliffen sind, Passflächen, die grobe Schleifspuren aufweisen. komplettes Innengehäuse überhaupt net wertig gearbeitet, sondern einfach grob mit Schutzlack über die Oberflächen rüber.

    Meine Güte, selbst mein scheiß Chinamäher ist qualitatiiver verarbeitet als der Müll von Scammer Musk.
    Würde nicht kaufen

    €: Aber der absolute Knaller sind die geilen Innensechskant-Senkkopfschrauben 4x30, die das Motorgehäuse zusammenhalten …….Alterrrrrrrrr das ist ja so ein Witz ey

    Dieser Beitrag wurde von Qu4rkey am 11.10.2019 15:09:18 bearbeitet.
        #3641
  • Mod/RDW
    11. Oktober 2019 15:15:19 schnappi

    Zitat von: sk8ordie


    Videottitel: What's inside a Tesla Engine?
    Inhalt: Über 90% die Fresse von einem Selbstdarsteller, der mit seinem Sohn beim dilettantischen Zerlegen eines E-Motors gefilmt wird.
    Danke YT.



    Titel: What's inside a Tesla Engine?
    Inhalt: Getriebe. Motor wird nicht geöffnet.


        #3642
  • 11. Oktober 2019 15:53:01 Nassbirne

    Zitat von: schnappi


    Ja hält komischerweise Millionen Kilometer

    Argumente invalide

    Jo deswegen haben se den Müllmotor ja auch auf Ebay gekauft, leeel

        #3643
  • 11. Oktober 2019 16:25:38 sk8ordie

    Wie Schnappi eskaliert, wenn er mal mit Recht klugscheißen kann.


        #3644
  • 11. Oktober 2019 16:47:01 Dr_Oec_OnkelRenate

    Nassbirne kann halt alles. Machste nix.

        #3645
  • 11. Oktober 2019 21:00:53 BSKartoffel

    E-Autos sind wie Deutschland: fertig

        #3646
  • 12. Oktober 2019 17:20:03 WD_40

    Zitat von: BSKartoffel


    Bleibt zu hoffen, dass es das Design so auch in die Serie schafft.

    Dass Brennstoffzelle die fortschrittlichere Antriebstechnik ist, das ist ja jedem klar.
    Jetzt müssen nur noch alle verstehen, dass diese revolutionären Fahrzeuge welche unsere Mobilität umweltverträglich aufrecht erhalten, nicht aussehen müssen wie rollende Scheißehaufen.

        #3647
  • 12. Oktober 2019 17:40:31 Sachverständiger

    ok
    https://vid.pr0gramm.com/2019/10/12/382de8178fb3d5a6.mp4 [vid.pr0gramm.com]

        #3648
  • Mod/RDW
    12. Oktober 2019 17:55:33 Prof. Hase

    Zitat von: WD_40


    Dass Brennstoffzelle die fortschrittlichere Antriebstechnik ist, das ist ja jedem klar.
    Die Brennstoffzelle ist kein Antrieb, zum hundertsten Mal. Die erzeugt die Energie für einen Elektromotor. Weil die aber nicht genug Energie für Leistungsspitzen erzeugt, brauchst du weiterhin einen (kleinen) Akku. Also im Prinzip nichts anderes als ein scheiß teurer Range Extender.

        #3649
  • 12. Oktober 2019 18:17:51 WD_40

    Ja ja, red du nur.

















    :)

        #3650
  • 13. Oktober 2019 00:10:58 BSKartoffel

    Na klar ist eine Brennstoffzelle nur ein Energieumwandler, ist ein Verbrennungsmotor ja quasi auch.
    Das bringt aber einen haufen von Vorteilen mit sich:
    Als transportabler Speicher für große Energiemengen ist er unschlagbar – als stationärer Energiespeicher ist er Batterien erst recht überlegen: vielseitiger, flexibler, billiger. Außerdem lässt sich die Abwärme zum heizen nutzen.

        #3651
  • Mod/RDW
    13. Oktober 2019 00:13:07 schnappi

    Zitat von: BSKartoffel


    Außerdem lässt sich die Abwärme zum heizen nutzen.

    Ja so kann man sich schlechte Wirkungsgrade auch schönreden :D

        #3652
  • 13. Oktober 2019 00:16:07 BunterHund

    Aber es ist doch noch genug Öl da. Nehmt doch erst mal das.

        #3653
  • 13. Oktober 2019 00:20:13 BSKartoffel

    Zitat von: schnappi


    Zitat von: BSKartoffel

    Außerdem lässt sich die Abwärme zum heizen nutzen.

    Ja so kann man sich schlechte Wirkungsgrade auch schönreden :D

    Ich finds nice, beim E-Auto musst du dich entscheiden: Warmer Hintern oder Ankommen 🤷🏻‍♂️

        #3654
  • Mod/RDW
    13. Oktober 2019 00:21:59 schnappi

    Ist es auch. Es wird immer noch mehr Öl erschlossen, als verbraucht wird. Der böse Oil-Peak, der seit Jahrzehnten herbeigeredet wird, verschiebt sich dadurch kontinuierlich weiter nach hinten.

    Aber erzähl das mal den grünen Spinnern. Die verstehen das nicht.

        #3655
  • 13. Oktober 2019 00:25:12 BunterHund

    Zitat von: schnappi


    Ist es auch. Es wird immer noch mehr Öl erschlossen, als verbraucht wird. Der böse Oil-Peak, der seit Jahrzehnten herbeigeredet wird, verschiebt sich dadurch kontinuierlich weiter nach hinten.

    Aber erzähl das mal den grünen Spinnern. Die verstehen das nicht.

    Habe ich erst vor kurzem auf Arte gesehen. Science Data vs. Fake oder so.

        #3656
  • 13. Oktober 2019 00:25:43 BSKartoffel

    Ist das nicht so seit sich Fraking legitimiert hat? Hab das Gefühl seit dem ist der Sprit billiger geworden bzw. gibts auf einmal wieder genug Öl.

        #3657
  • 13. Oktober 2019 00:27:06 Qu4rkey

    Zitat von: BunterHund


    Aber es ist doch noch genug Öl da. Nehmt doch erst mal das.
    Das restliche Öl geht leider für Luans drauf.

        #3658
  • 13. Oktober 2019 00:27:42 BunterHund

    Öl wird auch künstlich verteuert. Irgendwo muss ja das Geld herkommen um sich 400 Millionen Euro teure Jesusgemälde leisten zu können

        #3659
  • 13. Oktober 2019 00:29:12 BSKartoffel

    „ Wasserdampf führt in der Atmosphäre grundsätzlich zu Erwärmung und wird daher auch als Klimagas bezeichnet.“

    Leeel wie krank issen ditte :D

        #3660