Autos : Antrieb der zukunft

  • 5. Dezember 2019 23:10:22 sk8ordie

    Zitat von: schnappi


    Zitat von: sk8ordie

    Mal angenommen, der Kaufpreis/Unterhalt/Wertverlust etc. von E-Schmutz und Verbrennern wären identisch, welches Autos würdest du dir kaufen? Ein E-Schmutz-Liner mit max. 350 Km Reichweite oder einen nicen Verbrenner mit locker 700 Km? Das meine ich mit Ausschlusskriterium.

    Na natürlich das Auto, welches nicht alle 15k km die Geldabliefer-Leuchte im Cockpit anschmeißt.

    Yo, im E-Auto Himmel gibt es keine Defekte und Hersteller Abzocke. Da hält das Auto locker 1,5 Mio Kilometer und Lügning ist ein Erzengel.

    Zitat von: vvjloretta

    Nachtrag: Wie oft kommt es vor, dass die Autos massenweise an Tankstellen anstehen? Hier in der Stadt auch sehr oft. Kann auch mal ne halbe Stunde dauern, das ist aber natürlich nicht schlimm.

    Merkste was? Das Verkehrsaufkommen ist so gigantisch, dass manchmal selbst Tankstellen überfüllt sind. Jetzt stell dir mal vor nur die Hälfte der Autos müsste mit Strom versorgt werden.

    Dieser Beitrag wurde von sk8ordie am 05.12.2019 23:12:29 bearbeitet.
        #4441
  • Mod/RDW
    5. Dezember 2019 23:10:41 vvjloretta

    Zitat von: sk8ordie






    Nach 160k bzw. 8 Jahren sind die Dinger hinüber. Das weiß sogar der Hersteller und bis dahin werden gerade mal 2/3 Kapazität garantiert. Ziemlich arm.

    Aber E-Auto Akkus werden ja von EDV-Fachmenschen gehegt und gepflegt, deshalb kann man die Technik auch überhaupt nicht mit zB Smartphone/Notebook-Akkus vergleichen.

    Das meinte ich.
    https://www.lachschon.de/forum/post/show/1728845/ [lachschon.de]

        #4442
  • 5. Dezember 2019 23:21:35 sk8ordie

    Ok. Jetzt weiß ich, was du meintest. Allerdings geht es doch um die elendige und leidige Reichweite und nicht um die Haltbarkeit?


    Zitat von: v


    Bei einem modernen 2.0 TDI geht VW von einer durchschnittlichen Lebensdauer von 200.000 km aus. Und jetzt? Das heißt doch dann auch, Verbrenner halten nicht lang, oder? Verrückt.

    Verbenner verlieren, im Gegensatz zum verglichenen Renault, keine Reichweite. Du hast also nach 160k Laufleistung noch die gleiche Reichweite und idR dieselbe Leistung, wie am Anfang.
    Ein weiteres Ausschlusskritierium für E-Autos.

        #4443
  • 6. Dezember 2019 00:09:51 sk8ordie

    Zitat von: handelsblatt


    Heikle Lücken bei der Entsorgung von Batterien für E-Autos – Umweltbundesamt überprüft Tesla

    [...]Doch Abhilfe zu schaffen ist nicht die Aufgabe des Umweltbundesamts, sondern von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) – der dabei vom Bundesamt für Materialforschung und -prüfung (BAM) beraten wird. Scheuer aber schlafe, meint Abschlepp-Experte Jacobs. „Da wird die Elektromobilität massiv vorangetrieben. Nur um Entsorgung hat sich keiner Gedanken gemacht.“

    Im BAM sieht man dagegen keinen Handlungsbedarf. Dem Amt seien „circa zehn“ Unternehmen bekannt, die Autobatterien transportieren könnten, davon auch „einige“, die die ganz großen E-Akkus transportieren können, heißt es dort. Einige Unternehmen von zehn für ganz Deutschland.[...]

    https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/elektromobilitaet-heikle-luecken-bei-der-entsorgung-von-batterien-fuer-e-autos-umweltbundesamt-ueberprueft-tesla/25294920.html?ticket=ST-11705108-QAUJ3qragEcwb91qzUWQ-ap1 [handelsblatt.com]

        #4444
  • Mod/RDW
    6. Dezember 2019 00:35:02 schnappi

    Sogar mit einem aok Chopper schafft man 40 km/Tag :D

    Elektro einfach überlegen.


    Zitat von: schnappi

        #4445
  • RDW
    6. Dezember 2019 07:07:55 BSKartoffel

    Das Teil schafft ja auch nur 12kmh. Wenn ich im Model 3 mit Schrittgeschwindigkeit durch die Gegend fahre komme ich auch über 1000km weit.

        #4446
  • RDW
    6. Dezember 2019 07:24:07 BSKartoffel

    @vvjloretta: Im Moment muss man ja auch noch richtig seine Route planen als E-Auto Gondler um auf seiner 360km Strecke ne passende E-Säule zu finden. Sehr wahrscheinlich muss man sogar Umwege in Kauf nehmen nur um an der Säule vorbei zu fahren und kann nicht die schnellste Route fahren. Und wenn die Säule die du dir auserkoren hast dann vor Ort defekt ist? Dann stehst du da, kommt auch gar nicht so selten vor. Und dann muss es natürlich auch noch ne passende Säule am Reiseziel geben. Fakt ist der Ladesäulenausbau ist einfach noch nicht groß genug damit ein E-Auto attraktiv und komfortabel wird.
    Kann ja sein dass das in 20 Jahren so ist aber aktuell eher NÄÄÄDDD!

    Nebenbei kann man alle, die hier E-Autos in den Himmel loben, sowieso nicht Ernst nehmen solange die selber privat noch n Verbrenner fahren.

    Dieser Beitrag wurde von BSKartoffel am 06.12.2019 07:27:14 bearbeitet.
        #4447
  • Mod/RDW
    6. Dezember 2019 08:09:52 vvjloretta

    Puh, ich weiß gar nicht, wo man bei dem vielen Bullshit in deinem Post anfangen soll. Deswegen lass ich es lieber.

        #4448
  • RDW
    6. Dezember 2019 08:41:33 BSKartoffel

    Die Anzahl der Tesla Supercharger in Deutschland kann ich an einer Hand abzählen. Wenn man mit seinem tollen Telsa von Berlin nach München will kann man vorher erstma n Abstecher in den Westen machen :D

        #4449
  • 6. Dezember 2019 08:48:19 emailgo

    Zitat von: BSKartoffel


    Die Anzahl der Tesla Supercharger in Deutschland kann ich an einer Hand abzählen. Wenn man mit seinem tollen Telsa von Berlin nach München will kann man vorher erstma n Abstecher in den Westen machen :D

    Bist du in Tschernobyl aufgewachsen?

        #4450
  • 6. Dezember 2019 09:17:50 rauchmeddler

    Ferbrenner fahren, E-Auto huldigen

    So lob ich mir das. Als ob hier irgendjemand etwas anderes macht :D :D

        #4451
  • 6. Dezember 2019 09:51:08 WD_40

    Zitat von: rauchmeddler


    Ferbrenner fahren, E-Auto huldigen

    Und vor allem: Strom sparen Scheiße labern!

        #4452
  • 6. Dezember 2019 12:12:11 Ronny

    “rekuperation”

    hier kann dann zu, alles gesagt

        #4453
  • Mod/RDW
    6. Dezember 2019 12:37:05 Prof. Hase

    Ich fahre keinen Verbrenner weil es cool ist, sondern weil ich gerne Verbrenner fahre. Abgesehen davon fahre ich überhaupt kein nur sehr selten Auto.

    Realtalk: Besitze kein Auto und leihe mir 1-2 mal pro Monat eines, dann natürlich einen Verbrenner, weil es nichts anderes gibt.

    Sehe mich selbst nicht als “E-Auto-Jünger”. Das ist aus technischer Ingenieurssicht einfach die überlegene Technik. Hab ja selbst schon 5 Jahre in der Entwicklung des Batteriemanagements für E-Autos mitgearbeitet, aber schon 4 Jahre nicht mehr, daher bin ich nicht so “befangen”. Ich kann einfach dieses Stammtisch-Geschwätz gegen E-Autos nicht ausstehen, wie es hier halt auch ständig zu hören ist.

        #4454
  • 6. Dezember 2019 13:34:53 sk8ordie

    Parallelwelt-Haes pls, der obige Beitrag ist Stammtisch-Geschwätz.

    Wie oft willst du eigentlich noch darauf hinweisen, dass du am Batteriemanagement eines E-Autos mitgearbeitet hast? Gibt das deinen unzutreffenden Grafiken und Fanboy-News mehr Gehalt? Nein.

    Zitat von: haes


    Das ist aus technischer Ingenieurssicht einfach die überlegene Technik.
    Du bist kein Ingenieur und kannst noch weniger für alle Ingenieure sprechen. Auch wird es hinsichtlich der technischen Überlegenheit garantiert kein Konsens unter den Ingenieuren geben. Wahrscheinlich ist das Thema E-Mobilität gerade in diesen Kreisen umstritten.

        #4455
  • Mod/RDW
    6. Dezember 2019 14:11:47 vvjloretta

    Haes ist wohl ingenieur, sogar ein Markeningenieur!

        #4456
  • RDW
    6. Dezember 2019 14:14:48 BSKartoffel

    Prof. Ingenieur Hase

        #4457
  • Mod/RDW
    6. Dezember 2019 14:27:30 schnappi

    Ich kann Sie beruhigen. Im Grunde genommen niemand hier ist Ingenieur.. Oder Ach.. Neee.. Das kann… Würde Teile der Bevölkerung verunsichern







    Dieser Beitrag wurde von schnappi am 06.12.2019 14:28:33 bearbeitet.
        #4458
  • RDW
    6. Dezember 2019 14:31:21 BSKartoffel

    Einfach das Dirac-Meer entsprechend einem Implosions-Strudel (Logarithmische Spirale raumzeitlich betrachtet nach innen) anzapfen und schon hat man unendlich viel Energie um sein Auto anzutreiben. DAS ist eine aus technischer Ingenieurssicht überlegene Antriebstechnik! Muss man natürlich wissen!

        #4459
  • Mod/RDW
    6. Dezember 2019 15:17:09 Herzkönig

    Zitat von: sk8ordie


    Mimimi, alles Zukunftsträchtige ist schlecht
    Wie sieht eigentlich deine Version der automobilen Zukunft aus?

        #4460