Breaking Bad Film

  • 20. Oktober 2019 15:16:04 WD_40

    Zitat von: Nassbirne


    Zitat von: Herzkönig



    Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr in einem Rollenspiel fast alle Quests gelöst habt? Die offene Welt ist noch da, aber sie fühlt sich öd und leer an. Wo früher Erkundungsdrang und Kampfgewitter herrschten, bleiben jetzt nur Wehmut und Melancholie. Das ist auch bei El Camino bzw. Breaking Bad der Fall: Alle guten Charaktere sind tot, die Geschichte auserzählt. Spiel ist aus.

    Und just in diesem Moment kommt Jesse Pinkman vorbei. Stimmt, eine Quest ist ja noch übrig! Wirklich scharf ist man zwar nicht darauf, aber wenn er schon mal da ist …

    Ich habe “El Camino” an vier Tagen gesehen. Frei nach dem Motto: Wenn man mir keine Serie geben will, mach ich sie eben selbst! Lag natürlich auch daran, dass der Film etwas zäh ist. Die Schauwerte sind wie immer großartig, gefühlt 15 Kameraeinstellungen pro Szene (sehr teure Filmschule!), Zeitrafferaufnahmen, gigantische Panoramen, durchdachte Dialoge, Vince Gilligan eben. Aber die Geschichte braucht etwas, bis sie in die Gänge kommt. Und wenn sie dann mal auf Schrittgeschwindigkeit beschleunigt hat, könnte sie durchaus begeistern … wenn da der übermächtige Übervater namens Breaking Bad nicht wäre. An die besten Szenen der Serie kommt El Camino nicht ran, nicht einmal ansatzweise. Was bleibt, ist ein solider und sehenswerter Film mit Jesse, in dem seine Geschichte fortgeführt wird.

    Noch etwas? Genau, die Rückblenden. Haben mir allesamt gefallen. Ich denke, ohne die wäre der Film kaum etwas wert. Prägen die gesamte erzählerische Struktur. Übervaters Schattenwurf.
    Früher, als es noch Quests gab, war eben doch alles besser. Und das weiß – Gott sei Dank! – auch Vince Gilligan.

    Jo, leichte Kost ohne Wirklichen Höhepunkt. Hätten wenigstens a weng mehr Kös zeigen können

    Mein Reden.

    E: Skyler die Hure, oder Jane z.B.

    Dieser Beitrag wurde von WD_40 am 20.10.2019 15:18:06 bearbeitet.
        #81
  • 20. Oktober 2019 15:52:15 Kuemmelklabauter

    Die Serie unmittelbar vorher noch mal durchzugucken war – in der Rückschau betrachtet – dem Filmgenuss alles andere als zuträglich. Für meinen Geschmack hat die Todd-Inkohärenz die Grenze zum Grotesken deutlich überschritten … Normalerweise mach ich mir da überhaupt nichts draus, wenn viel Zeit zwischen zwei Produktionszeiträumen vergangen ist und man das den Darstellern trotz bestmöglicher Kaschiererei ansieht, aber dieser diqq diqq diqqe Redhead ist einfach einer drüber. :D

        #82
  • Mod/RDW
    20. Oktober 2019 15:56:41 Herzkönig

    Zitat von: panic


    Und Bewertung?
    6,5/10

        #83
  • 22. Oktober 2019 00:07:31 Todeshoden

    die duellszene war a weng dämlich,aber doch sehr gute unterhaltung

        #84
  • 23. Oktober 2019 17:25:52 Schloch

    Fand den Film ok. Hätte mir mehr erwartet, da ich Better Call Saul ziemlich gut finde.
    El Camino bringt wenig neues auf den Tisch und endet mit Jesses Charakter dort, wo auch die Serie aufgehört hat. Nur eben an einer anderen Stelle.
    Wenigstens kann man dem Film zugute halten, dass er das Ende der Serie nicht kaputtmacht. So wie zB. Prison Break und jetzt gerade Star Wars (ok, keine Serie).

    Würde dem Film 6/10 Punkten geben. Bei zukünftigen Breaking Bad Marathons wird El Camino nicht am Schluss angesehen, da ich Jesses Ende in der Serie stimmiger finde.

        #85
  • 24. Oktober 2019 02:25:30 Wirsindindividuell

    Ich fand den Film sehr spannend, aber nur weil es eben eine BB Fortsetzung war.

    Hätte BB nicht gekannt, so wäre dieser Film ziemlich langweilig für mich gewesen.

    Von der BB Regie-Genialität merkt man (fast) gar nichts.

        #86
  • 24. Oktober 2019 08:08:06 500462

    fand den film ganz ok. ging halt hauptsächlich um jesse.

        #87
  • 24. Oktober 2019 09:14:46 Wasserwerfer3

    Zitat von: Wirsindindividuell


    Hätte BB nicht gekannt, so wäre dieser Film ziemlich langweilig für mich gewesen.

    Dann würde der ganze Film für dich keinen Sinn ergeben ohne die Serie.

        #88
  • 1. November 2019 21:37:36 braeutigam

    So, hab ihn jetzt auch geguckt und vorher hier nicht gelesen, da ich keinen Bock auf Spoiler hatte. War ok. Aber was um Himmelswillen ist mit Meth Damon passiert????

        #89