1234 ... 72 weiter

Landtagswahl in Thüringen

  • 26. September 2019 17:32:30 gelöscht-20151026-120725

    Bald gehts wieder los Froinde. am Sonntag, 27. Oktober ist es so weit.

    Die Prognosen sind schon da
    https://www.merkur.de/politik/umfrage-beben-vor-thueringen-wahl-afd-legt-weiter-zu-doch-linke-fliegen-allen-davon-zr-12875021.html [merkur.de]



    Dieser Beitrag wurde von gelöscht-20151026-120725 am 26.09.2019 17:42:12 bearbeitet.
        #1
  • 26. September 2019 18:31:35 Celine_Hackbarth

    Thüringen? Wo ist das? Liegt das ned irgendwo bei Hawaii oder Holzkirchen oder so?

        #2
  • 26. September 2019 18:49:05 Celine_Hackbarth

    Rot-rot-grün wird ja evtl. nicht hinhauen. Und für schwarz-rot-grün-gelb würde es erst recht nicht reichen, sofern die FDP überhaupt die Hürde schafft.

    Am Ende gibt es vermutlich eine Koalition aus Union, den Linken, SPD und den Grünen, nur um sich gegen die AfD zu stellen :>

    Dieser Beitrag wurde von Celine_Hackbarth am 26.09.2019 18:49:32 bearbeitet.
        #3
  • Mod/RDW
    26. September 2019 20:12:31 schnappi

    Da hilft nur: Fahrrad fahren, wenig Fleisch und vor allem: Strom sparen.

        #4
  • 26. September 2019 21:44:47 Wasserwerfer3

    Linke und Grüne stark aber SPD sehr schwach. Wird wohl nicht nochmal dafür reichen. War ja schon beim letzten mal sehr knapp.

    Bodo macht es alleine mit Tolerierung der CDU. Dafür wird die CDU nicht allzu sehr geärgert und es gibt ein Agreement, dass es sofort zu Neuwahlen kommt, wenn die AfD mal wieder deutlich unter 20% geht.

    Hier habt ihr es zuerst gelesen.

        #5
  • Mod/RDW
    24. Oktober 2019 00:01:57 schnappi

    Zitat von: dennizthemenize


    Die Wahl ist diesen Sonntag. (27.10.2019)
    Hier findet ihr die aktuellen Wahlumfragen: https://dawum.de/Thueringen/ [dawum.de]

    Aktuell schaut es so aus, als würde die Linke wohl die meisten Stimmen bekommen. Aber mit wem wird sie koalieren? Was denkt ihr? :)

    Wenn die aktuellen Wahlumfragen wirklich so eintreten würden, ließe sich wohl kaum die aktuelle Regierung aus Linke, SPD, Grüne wiederholen. Andererseits haben die Umfragen auch schon bei der letzten Landtagswahl deutlich daneben gelegen. Da schnitt die CDU am Wahlabend weitaus besser ab als in den Umfragen und auch die AFD konnte die vorhergesagten Ergebnisse nicht einfahren…

        #6
  • 24. Oktober 2019 00:12:08 dennizthemenize

    Dangge garstiger Kroker!

        #7
  • Mod/RDW
    24. Oktober 2019 00:14:28 schnappi

    Mal sehen, was die Medien noch so zufällig aus dem Hut zaubern bis Sonntag.

        #8
  • 24. Oktober 2019 00:50:53 Qu4rkey

    Based Weimarer afd stadtrat



    https://https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_86403024/schuesse-aus-schreckschusspistole-afd-stadtrat-in-weimar-droht-rauswurf.html/forum/thread/show/58639/?page=1#8 [https]

        #9
  • Mod/RDW
    24. Oktober 2019 00:52:18 schnappi

    Das sind doch olle Kamellen

        #10
  • 24. Oktober 2019 01:08:40 Qu4rkey

    Ging wohl an mir vorbei.

    Fazit: Man kann da seelenruhig nachts durch primär unbeleuchtete Wege und Straßen zur tanke wandern. Auch tagsueber keine aussengelenderggesehen ausser mal nen jabboner. Plakatlandschaft viel SPD/CDU sowie ab und zu linke/afd.

    Hier ist die Welt wohl noch in Ordnung.

        #11
  • 24. Oktober 2019 09:42:09 braeutigam

    44,7% für rotrotgrün, laut derzeitiger Umfragen. Das könnte für die absolute Mehrheit an Sitzen reichen, wenn es viele unter 5% gibt. Und das wird passieren, wenn es die FDP nicht reinschafft.

        #12
  • 24. Oktober 2019 10:22:38 waldorf

    Bitte bitte nicht wieder den Bodo
    soll doch bitte der Mike machen
    die Propaganda gegen Nazis wird in den letzten Tagen ja immer massiver
    aber das es auch andere realere Probleme gibt vergessen dabei wohl viele.
    In Thüringen gibt es einige Autobauer und Zulieferer, wenn die Grünen da weiter machen, werden da einige Arbeitslose hinzukommen.
    Und die Bauern sind eh mit den links-grünen Spinnern langsam durch

        #13
  • 27. Oktober 2019 08:39:08 Ness

    Heute heißt es Haltung zeigen, und die Demokratiefeinde in ihren Schranken zu weisen. #nohate #fckafd #niewieder

        #14
  • 27. Oktober 2019 13:28:54 Wasserwerfer3

    Mein Tipp:

    Linke 29%
    CDU 26%
    AfD 24%
    Grüne 7%
    SPD 6%
    FDP 4%

        #15
  • Mod/RDW
    27. Oktober 2019 14:17:56 schnappi

    Ist letztlich auch egal was es wird.

    Deutschland hat eh fertig

        #16
  • 27. Oktober 2019 15:50:52 Linda van da Slampn

    das wo schnapper sagt. Viele afd-stimmen sind ein gutes Trostpflaster für uns.

    Die Moderatoren dieser Welt üben schon mal das Jubelgeschrei. Der demokratische Block der Gesellschaft setzt sich mit überwältigenden 75% gegen den Satan Höcke durch. yeah, Sektkorken-Blopp

        #17
  • Mod/RDW
    27. Oktober 2019 15:59:11 Prof. Hase

    Zitat von: Linda van da Slampn


    Der demokratische Block der Gesellschaft setzt sich mit überwältigenden 75% gegen den Satan Höcke durch. yeah, Sektkorken-Blopp

        #18
  • 27. Oktober 2019 16:03:06 heinzhaubitze

    Zitat von: schnappi


    Ist letztlich auch egal was es wird.

    Deutschland hat eh fertig

    .

        #19
  • 27. Oktober 2019 16:39:03 DikkerKattern

    https://www.zeit.de/2019/44/cdu-thueringen-landtagswahl-afd-bjoern-hoecke-thadaeus-koenig [zeit.de]

    An diesem Tag zerteilt eine unsichtbare Frontlinie die Innenstadt von Heilbad Heiligenstadt, einem Ort mit Fachwerkhäuschen ganz im Nordwesten Thüringens. Auf der einen Seite: etwa 100 Menschen, sie warten auf den Spitzenkandidaten der AfD, Björn Höcke, der hier, im Wahlkreis Eichsfeld I, bei der Landtagswahl das Direktmandat gewinnen will. Es gibt Bratwurst, natürlich, und Bier.

    Auf der anderen Seite, keine 20 Meter entfernt, sind vegetarische Falafel und Shawarma mit Huhn im Angebot, es gibt Kastanienbasteleien für Kinder und lila Beutel mit der Aufschrift “Rassismus raus aus den Köpfen”.
    Es ist die Gegenveranstaltung zur AfD, die “Meile der Demokratie”. Da steht ein Mann mit robustem Körperbau und freundlichem Brillengesicht. Thadäus König, 37 Jahre alt, ist seit Januar Abgeordneter im Erfurter Landtag, als Nachrücker. Nun tritt er als Direktkandidat im Wahlkreis Eichsfeld I an. Für die CDU. Gegen Höcke.


    Bratwurstnazis hier, Falafelgutmenschen mit Kastanienbasteleien da. Mein Gott, wie sehr kann man Klischees pflegen.

        #20
1234 ... 72 weiter