S. Esken und N. Walt machen die SPD wieder groß

  • 2. Dezember 2019 08:51:15 500462

    :D ruft doch mal alle

        #41
  • 3. Dezember 2019 16:50:17 rauchmeddler

    Juso-Chef Kevin Kühnert kandidiert für das Amt des SPD-Vizevorsitzenden. Er werde sich beim SPD-Parteitag am Freitag in Berlin zur Wahl stellen, bestätigte der 30-Jährige am Dienstag auf Twitter.

    Junge im freien Fall sindse, im freien Fall. Und dann versuchen die noch schneller zu fallen :D

        #42
  • 4. Dezember 2019 06:40:40 Schweinemasturbatorr

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/kevin-kuehnert-juso-chef-warnt-spd-vor-voreiligem-groko-ausstieg-a-1299576.html [spiegel.de]

    Also weiter so, xD

    Typisch Sozialdemokraten. Aber soll ja auch hier Leute geben die meinen SDs wären in irgendeiner Form based…

        #43
  • 4. Dezember 2019 07:47:32 DingDong

    Zitat von: DingDong


    Sie werden wie immer was von staatspolitischer Verantwortung lallen und auf den fetten Posten und Mandaten sitzenbleiben bis zur letztmöglichen Sekunde

    Im Zweifel muss die Bundestagspolizei sie aus den Gebäuden rausprügeln


    Q . E . D.

    Auf Sozen is Verlass

        #44
  • Mod/RDW
    4. Dezember 2019 17:03:42 Prof. Hase



    Lol der N. Walt

        #45
  • 4. Dezember 2019 17:11:33 Schweinemasturbatorr

    Was ein Opfergesicht.

    Und sowas will irgendwas entscheiden oder jemanden führen. Richtige Incelfresse.

        #46
  • 4. Dezember 2019 18:18:08 Kroesa_Maja

    Zitat von: Busenmann


    Isses Scholz, isses nicht richtig. Isses Kühnert isses nicht richtig. Isses NoWaBo, isses nicht richtig. Wen wollt ihr eigentlich als SPD Vorsitzenden?
    Jeremy Corbyn.

        #47
  • 4. Dezember 2019 19:13:36 DingDong

    Cörben fährt auch UBahn …



        #48
  • 5. Dezember 2019 09:09:09 Rocky

    Ist mittlerweile wieder alles gut geworden bei der SPD oder eher noch nicht so ganz? 30 Prozent, wann?

    Als ob, eher 5-10 Lel.

    Denke mit den beiden wo man sich nicht mal die Namen merken kann (und dem Kühnert) wird das sicherlich wieder in Ordnung kommen.

    Kühnert oder Habeck, welcher Kanzler besser?

        #49
  • Mod/RDW
    6. Dezember 2019 23:27:03 schnappi

        #50
  • 6. Dezember 2019 23:34:45 ProfessorSchnabel

    Ja ja, die SPD-Politiker*innen, die mittlerweile noch nicht einmal ein Sensorium dafür haben, dass sie ihren bourgeoisen Lebensstil wenigstens nicht in alle Welt hinausposaunen sollten, wenn sie gleichzeitig Neid und Missgunst „auf die Reichen“ in der Bevölkerung schüren wollen.

    Was ist aus der SPD geworden …

        #51
  • 6. Dezember 2019 23:39:53 Kroesa_Maja

    Zitat von: ProfessorSchnabel


    Ja ja, die SPD-Politiker*innen, die mittlerweile noch nicht einmal ein Sensorium dafür haben, dass sie ihren bourgeoisen Lebensstil wenigstens nicht in alle Welt hinausposaunen sollten, wenn sie gleichzeitig Neid und Missgunst „auf die Reichen“ in der Bevölkerung schüren wollen.

    Was ist aus der SPD geworden …
    Huehuehue, die Vermögensverteilung in D ist nämlich ein Hirngespinst, wer was dagegen hat ist neidisch und missgünstig und die Reichen gibt es eigentlich garnicht, die sind auch ein Hirngespinst, daher schreibt man die in Anführungszeichen. Mh Stiefel Schnabel, saugeil dran zu lecken was, mmmh lecker.

        #52
  • 7. Dezember 2019 00:01:45 ProfessorSchnabel

    Endlich lieferst Du mal wieder etwas für meine Sammlung. Weiter so!

        #53
  • 7. Dezember 2019 00:11:18 heinzhaubitze

    Einschätzung des deutschen Nostradamus Thilo Sarazzin zu den beiden Idioten:

    https://vid.pr0gramm.com/2019/12/05/c7da94ec780e3698.mp4 [vid.pr0gramm.com]

        #54
  • 7. Dezember 2019 05:48:56 Pizza_Eule

    Zitat von: Busenmann


    Isses Scholz, isses nicht richtig. Isses Kühnert isses nicht richtig. Isses NoWaBo, isses nicht richtig. Wen wollt ihr eigentlich als SPD Vorsitzenden?

    Werde den ersten wählen, der mir die Vernichtung aller Weißen verspricht. Alle anderen sind mir zu rechtsradikal.

        #55
  • 7. Dezember 2019 13:28:15 Schweinemasturbatorr

    Zitat von: SPON


    Von ihrer Wahl waren Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans selbst überrascht, nun mischen sie das Politikestablishment auf.

    https://www.spiegel.de/plus/esken-und-walter-borjans-um-0-40-uhr-kam-kevin-kuehnert-in-die-kneipe-a-771f129e-c1db-4841-ac36-756c94b91c7a [spiegel.de]

    Ja, wie mischen sie denn Ale auf? Ich denke da wird garnichts aufgemischt und es geht weiter wie bisher. Diese strunzdummen und hochnotdreisten Journalisten…

        #56
  • Mod/RDW
    7. Dezember 2019 16:55:29 Prof. Hase

        #57
  • 7. Dezember 2019 17:43:23 ProfessorSchnabel

    Der Wolle Kubi mal wieder mit vergifteten Grüßen.

        #58
  • 7. Dezember 2019 22:09:54 500462

    https://www.tagesspiegel.de/politik/umfrageklatsche-fuer-neue-parteispitze-laut-forsa-wuerden-noch-11-prozent-der-waehler-fuer-die-spd-stimmen/25310658.html [tagesspiegel.de]

        #59
  • 7. Dezember 2019 22:35:47 GEZ_Eintreiber

    >Grüne 22%
    Reicht also für Schwarz-Grün ?

        #60