Christopher Tolkien (Hobbit) jetzt auch dod

  • 16. Januar 2020 21:20:54 TreuerStadtschinken

    Isser nu in den unsterblichen Landen?

        #1
  • 16. Januar 2020 21:26:24 Schloch

    Oke, dann wird der Tolkien-Klan jetzt wohl die Rechte vom Silmarillion und Co. verkaufen. Soweit ich weiß, hatte bis jetzt Christopher seine schützende Hand über die Tolkien-Werke, die nicht Herr der Ringe und Hobbit heißen. Bereitet euch auf ein MCU (Mittelerde Cinematic Universe) vor.

        #2
  • 16. Januar 2020 21:27:58 WD_40

    Son dakika haberi…Christopher Tolkien hayatını kaybetti

    Son dakika haberine göre; Yüzüklerin Efendisi'nin yaratıcısı J.R.R Tolkien'in oğlu Christopher Tolkien, 95 yaşında hayatını kaybetti



    Babasının kitaplarının yayım yönetmenliğini yapan J. R. R. Tolkien'in en küçük oğlu Christopher Tolkien 95 yaşında hayatını kaybetti.

        #3
  • 16. Januar 2020 21:28:28 ProfessorSchnabel

    Kathleen Kennedy, Jar Jar Abrams und Ruin Johnson planen da schon mal eine kleine Trilogie.

        #4
  • 16. Januar 2020 21:32:57 Qu4rkey

    Disney wird die rechte kaufen und am Fließband scheißfilme neirotzen.

        #5
  • 16. Januar 2020 21:33:29 TreuerStadtschinken

        #6
  • 16. Januar 2020 21:38:40 Schloch

    Habe gehört, die neue Hauptfigur wird ein weiblicher Hobbit sein, der es problemlos gelingt, den einen wahren Ring zu beherrschen. Dessen Überreste wurden aus dem Schicksalsberg geholt und dort wurde er auch erneut gegossen. Frodo stirbt in Teil 2. Sauron, bekanntermaßen der Oberbösewicht des Mittererde-Universums, kehrt in Teil 3 zurück. Er hatte nämlich einen Plan B für den Fall seiner Niederlage. Unsere starke Hauptcharakterin wird allerdings mit Anduril Sauron in einem epischen Zweikampf besiegen und uns somit ein Finale geben, das uns in den Herr der Ringe Filmen verwehrt blieb.

    Dieser Beitrag wurde von Schloch am 16.01.2020 21:40:07 bearbeitet.
        #7
  • 16. Januar 2020 21:40:55 KnobbersTV

    Der neue Hobbit muss einen Hormonring in das Grundwasser von Mittelerde werfen, damit alle Bewohner genderfluid werden.

        #8
  • 16. Januar 2020 21:51:05 ProfessorSchnabel

    Zitat von: Schloch


    Habe gehört, die neue Hauptfigur wird ein weiblicher Hobbit sein, der es problemlos gelingt, den einen wahren Ring zu beherrschen. Dessen Überreste wurden aus dem Schicksalsberg geholt und dort wurde er auch erneut gegossen. Frodo stirbt in Teil 2. Sauron, bekanntermaßen der Oberbösewicht des Mittererde-Universums, kehrt in Teil 3 zurück. Er hatte nämlich einen Plan B für den Fall seiner Niederlage. Unsere starke Hauptcharakterin wird allerdings mit Anduril Sauron in einem epischen Zweikampf besiegen und uns somit ein Finale geben, das uns in den Herr der Ringe Filmen verwehrt blieb.

    Hab Abrams gerade den Link zu Deinem Post geschickt. Er ist begeistert!

        #9
  • 16. Januar 2020 21:53:00 Schloch

    Fun Fact: Saruman ist im Roman nicht weiß, sonder sein Titel ist dort “der Vielfarbige/Bunte” (je nach Übersetzung).

        #10
  • 16. Januar 2020 21:53:13 TreuerStadtschinken

    Zitat von: ProfessorSchnabel


    Zitat von: Schloch

    Habe gehört, die neue Hauptfigur wird ein weiblicher Hobbit sein, der es problemlos gelingt, den einen wahren Ring zu beherrschen. Dessen Überreste wurden aus dem Schicksalsberg geholt und dort wurde er auch erneut gegossen. Frodo stirbt in Teil 2. Sauron, bekanntermaßen der Oberbösewicht des Mittererde-Universums, kehrt in Teil 3 zurück. Er hatte nämlich einen Plan B für den Fall seiner Niederlage. Unsere starke Hauptcharakterin wird allerdings mit Anduril Sauron in einem epischen Zweikampf besiegen und uns somit ein Finale geben, das uns in den Herr der Ringe Filmen verwehrt blieb.

    Hab Abrams gerade den Link zu Deinem Post geschickt. Er ist begeistert!

    Würde ihm noch stecken, was Moesa dazu sagt.

        #11
  • Mod/RDW
    16. Januar 2020 22:05:02 Centauri

    Zitat von: Schloch


    Habe gehört, die neue Hauptfigur wird ein weiblicher Hobbit sein, der es problemlos gelingt, den einen wahren Ring zu beherrschen. Dessen Überreste wurden aus dem Schicksalsberg geholt und dort wurde er auch erneut gegossen. Frodo stirbt in Teil 2. Sauron, bekanntermaßen der Oberbösewicht des Mittererde-Universums, kehrt in Teil 3 zurück. Er hatte nämlich einen Plan B für den Fall seiner Niederlage. Unsere starke Hauptcharakterin wird allerdings mit Anduril Sauron in einem epischen Zweikampf besiegen und uns somit ein Finale geben, das uns in den Herr der Ringe Filmen verwehrt blieb.

    Die Gefährten klatschen. Zwei Schwarze Reiterinnen küssen sich. The End

        #12
  • 16. Januar 2020 22:58:45 Menschensohn

    Zitat von: Schloch


    Fun Fact: Saruman ist im Roman nicht weiß, sonder sein Titel ist dort “der Vielfarbige/Bunte” (je nach Übersetzung).

    lel

        #13
  • 16. Januar 2020 23:16:31 AIDS

    Nach Amazon Studio Style werden wir definitiv auch eine dramatische Geschichte von Flucht und Vetreibung der Hobbits aus dem Auenland erzählt bekommen und wie die Menschen Gondors sie bei sich aufnahmen und ihnen Kost und Logis zur Verfügung stellten. Außer den verderbten Mitgliedern einer rechten Partei, die Sauron nahestehen, die dies verhindern wollen. Auch viele Orks mussten aus Moria vor dem Balrog fliehen und fanden in Gondor zuflucht, konnten sich gut intergrieren und wurden wichtige und geschätzte Facharbeiter.

        #14
  • 16. Januar 2020 23:20:19 AIDS

    Zitat von: TreuerStadtschinken



    Finde den Unterschied Bild

        #15
  • 16. Januar 2020 23:47:12 EmilNurz

    Dann ist ja jetzt der Weg frei für “Das Ecs der Transgenderneger”
    "

    Dieser Beitrag wurde von EmilNurz am 17.01.2020 07:08:50 bearbeitet.
        #16
  • 17. Januar 2020 06:13:44 Eulen und Meerkatzen

    Der war schon seit ein paar Jahren kein Mitglied mehr beim Tolkien-Board, sonst gäbe es die Amazon-Serie nicht.

        #17
  • 17. Januar 2020 07:25:24 TreuerStadtschinken

    Hatte bigbong nicht mal so witzige Pilder gepostet, wo Flüchtlingskek Herr der Ringe Style umgesetzt wurde? Wo Frodo sich über Sams Hobbittümelei aufgeregt hat? Die fand ich schon a naise Sache.

        #18
  • 17. Januar 2020 07:53:26 Schloch

    Zitat von: Eulen und Meerkatzen


    Der war schon seit ein paar Jahren kein Mitglied mehr beim Tolkien-Board, sonst gäbe es die Amazon-Serie nicht.

    Okay, war bei der Amazon-Serie nicht up to date. Dachte bis jetzt, es handle sich hierbei um eine den Romanen treuere Neuerzählung.

        #19