Führer im Vorteil

BSKartoffel 13.03.2017, 21:02:40 Führer im Vorteil - Führer,Vorteil,Arbeit,Stellenangebot
Krone des Gewinners Maultasche 13.03.2017 21:50:31

Das Stellenangebot vom Führer ist von Vorteil wenn man Arbeit sucht. Steht so im Stellenagebot da oben im Bild.

Kommentare

  • zitieren
    gelöscht-20171012-115614 13.03.2017 21:48:24
    erst0000000r der sich bewirbt
  • zitieren
    Hamsterhoden 13.03.2017 21:50:28
    “Wohän soll ich dä Ware deportieren?” -
    “DePOnieren, Adolf!” -
    “Värzaihong!”
  • zitieren
    Igzorn 13.03.2017 21:50:32
    Nichts liegt weiter auseinander als Führersein und Erst0rsein mit MaySchwucht. :(
  • zitieren
    rallschned 13.03.2017 21:52:09
    Teilzeithitler in München. Traumjob.
  • zitieren
    Remington Tufflips 13.03.2017 21:52:37
  • zitieren
    RDW
    BSKartoffel 13.03.2017 21:54:32
    Bachkippe du Noob, versaust die Statistik :D
  • zitieren
    Mod/RDW
    schnappi 13.03.2017 21:59:00
    Wegen des Jobangebot[e]s.
  • zitieren
    Bachkippe 13.03.2017 22:14:58 (bearbeitet um 22:16:45).
    Sorry, aber Jodeldreck bleibt Jodeldreck.

    Hamsterhoden zeigt wie mans richtig macht, 10p für den Kommentar.
  • zitieren
    quaerere 13.03.2017 22:19:14
    Zitat von: schnappi

    Wegen des Jobangebot[e]s.
    Womit wir auch den Grammatiknazi gefunden hätten.
  • zitieren
    pump3 13.03.2017 22:24:37
    Zitat von: schnappi

    Wegen des Jobangebot[e]s.
    Naja wenigstens wissen wir dass du nicht wegen der Grammatik und Rechtschreibung durch das Bachelorexamen gerasselt bist.
  • zitieren
    Mod/RDW
    baumarktfuzzy 13.03.2017 22:46:50
    Bewerbung schreiben….
  • zitieren
    hodensalat 13.03.2017 22:49:31
    Zitat von: schnappi

    Wegen des Jobangebot[e]s.
  • zitieren
    Der_Manni 13.03.2017 23:10:59
    Kenn ich diese Jobbeschreibungen.

    Kommissionieren und “Führerschein von Vorteil” heißt immer schlecht bezahlter Vollidioten-Lager-Job, wo du eingebildete freche Idiotenkollegen hast und Leute die nur einen hoiben Schritt höher stehen als du spucken runter auf dich, ist halt genauso ein “machdichkaputt”-Job wie die Knechte bei Leiharbeiterfirmen.

    Es kommt kein Geld rum, du erniedrigst dich nur 24/7, kannst dank “Führerschein vong Vorteil” springen und den Affen machen weil sonst kannste wieder zum Amt kriechen also mach mal lieber den Affen sagt der Chef “Tanz Äffle tanz amol a weng” während der Chef in der Ecke sitzt und seinen Mikropenis melkt.

    Dazu noch die Tatsache dass solche Geringverdiener in Sklavenjobs sowieso in 100% aller Falle Stütze kriegen müssen weil man sonst obdachlos verhungert, tja, welcome to german working class system m8
  • zitieren
    unwürdigerknecht 13.03.2017 23:53:31
    War der nicht Schichtleiter in Lachgentinien?
  • zitieren
    Hunkey 14.03.2017 00:15:37
    J
    A

    H
    E
    I
    L

    10er
  • zitieren
    Nikitaberg 14.03.2017 00:43:20 (bearbeitet um 00:43:56).
    Zitat von: Der_Manni

    sowas von dies!!!
  • zitieren
    Rummelnutte 14.03.2017 07:52:15
    Zitat von: hodensalat

    Zitat von: schnappi

    Wegen des Jobangebot[e]s.
    lawl :D
  • zitieren
    Hamsterhoden 14.03.2017 09:02:19
    Zitat von: Rummelnutte

    Zitat von: hodensalat

    Zitat von: schnappi

    Wegen des Jobangebot[e]s.
    lawl :D

    Hab mich auch vor Lachen etwas eingestuhlt! :D Gif kam wie'd Fauscht uffs Oog!