AfD grüßt a weng

Wasserwerfer3 27.06.2018, 09:19:53

Kommentare

  • zitieren
    Mod/RDW
    teekayyy 27.06.2018 11:39:32
    AfD punktet wieder mit Schirm, Schmarn und Melone.
  • zitieren
    Flanders 27.06.2018 12:06:59
    bah, was für ein gesindel.
  • zitieren
    Flanders 27.06.2018 12:07:38
    Zitat von: Flanders

    bah, was für ein gesindel.

    btw. der prügelprinz jetzt bei der afd?
  • zitieren
    Hamsterhoden 27.06.2018 12:12:48
    Schön, dass solches Gesindel jetzt auch im Bundestag sitzt. Als gäb's dort nicht schon genug Elend…
  • zitieren
    gelöscht-20180815-185952 27.06.2018 12:17:41
    warum stehen da so viele mit einer Kamera rum und filmen die Privatpersonen?
  • zitieren
    Nikitaberg 27.06.2018 12:20:23
    Zitat von: Hamsterhoden

    Schön, dass solches Gesindel jetzt auch im Bundestag sitzt. Als gäb's dort nicht schon genug Elend…
    “Jetzt auch”. War die NPD soviel besser?
  • zitieren
    Mod/RDW
    schnappi 27.06.2018 12:37:36
    Linkes Dreckspack.

    Verachtung und Ignoranz. Ist die beste Waffe

  • zitieren
    Indigo 27.06.2018 14:02:37
    Hilfe, hilfe. Ein rentner greift mich an
  • zitieren
    Sachverständiger 27.06.2018 14:13:36
    Not gegen Elend.
    Warum verhalten die sich alle wie Kleinkinder?
  • zitieren
    Hamsterhoden 27.06.2018 14:22:14
    Zitat von: Nikitaberg

    “Jetzt auch”. War die NPD soviel besser?

    NPD… Bundestag… merkste selber, oder?
  • zitieren
    name zu lang 27.06.2018 15:04:58
    Zitat von: n.flanders

    warum stehen da so viele mit einer Kamera rum und filmen die Privatpersonen?

    Warum stehen das so viele rum und keiner schreit “Du Fortze!”?
  • zitieren
    Triggerman 27.06.2018 21:02:20
    AntiFa Mitglied Frau Röpkes - https://de.wikipedia.org/wiki/Andrea_Röpke [de.wikipedia.org] - Gesicht wie Berichterstattung scheint den Teilnehmern jedenfalls schon bekannt zu sein und wie ein rotes Tuch zu wirken. Wenn man Todesdrohungen und der Arbeitgeber Anrufe bekommt kann man das verhalten ganz gut nachvollziehen denke ich.

    Ich würde vorschlagen einfach Leute bei solchen Veranstaltung und Demos einzuschleusen, um die Situation möglichst einseitig und deutlich eskalieren zu lassen. Das da jemand eingeschleust wurde, derjenige keine Parteimitgleidschaft hat und die Personalien natürlich nicht aufgenommen weden konnte - darauf sollte natürlich in der Berichterstattung nicht eingegangen werden. Mit diesem Verfahren wären jedenfalls gute Bilder und die Deutungshoheit in Facebook sicher.
  • zitieren
    Hunkey 27.06.2018 21:15:19
    0:15 sussmouse <3
  • zitieren
    Featherduster 27.06.2018 21:44:32
    nur ein volgelschiss unter den afd-anhängern!
  • zitieren
    Kothumor 28.06.2018 06:18:43
    lel die ganzen Zschäpes und Mundlos'