Fröhliche Panzer

etzerdla 14.10.2018, 17:51:27 Fröhliche Panzer - a weng, fei, scho, panzer, wehrmacht, krieg, lachen, witz, sherman, witzig, fröhlich, freundlich, glücklich, stahl, a7v, youngsters, panzerlich, edzala

Kommentare

  • zitieren
    Avatarloser Spasut 14.10.2018 19:12:06
    Habe versehentlich auf 2p statt 1p gedrückt.
    Hab mich lang nicht mehr so schlecht gefühlt.
  • zitieren
    13_f_Cali 14.10.2018 19:19:06
    Luchs und Serval immer 10p
  • zitieren
    Kothumor 14.10.2018 19:27:41
    Musste chmunzeln. Auch wenn der Ruf reichsdeutscher Panzer eher auf Mythen denn auf der Realität basiert.
  • zitieren
    Fisch 14.10.2018 19:42:02
    Der Sherman Firefly war gar nicht mal SO schlecht und konnte sehr wohl die deutschen Pkzw beschädigen und vernichten, wenngleich er auch so beschußanfällig wie der normale T4. Geblieben war seine Neigung, Feuer zu fangen durch Überhitzung der Maschine, warum der im deutschen Sprachgebrauch auch Tommy-Kocher genannt wurde… Es war einfach nur die Masse der hergestellten Einheiten…

    Kann man wissen - muss man aber nicht…

  • zitieren
    hans sprungfeld 14.10.2018 19:47:00
    heirich immer 10p oder
  • zitieren
    panic 14.10.2018 20:17:59
    Da war die Welt noch in Ordnung.
  • zitieren
    Hurdak 14.10.2018 21:08:09
    Zitat von: panic

    Da war die Welt noch in Ordnung.

    Ja, war deine Zeit: lauter Glatzen unterwegs!!!
  • zitieren
    Nassbirne 14.10.2018 22:01:50
    Zitat von: Fisch

    Geblieben war seine Neigung, Feuer zu fangen durch Überhitzung der Maschine, warum der im deutschen Sprachgebrauch auch Tommy-Kocher genannt wurde


    Nunja, der Ausdruck Tommy Cooker, rührte eher daher, dass die Shermans der frühen Baulose weder über bis zum Wannenboden durchgezogene Feuerschottwände verfügten, welche die Tanks vernünftig vom Crew Compartement abgrenzten, noch über ein kluges Lagerungsdesign für die an Board befindliche Munition. Ein Treffer in die Seite des Shermans setze fast immer mit hoher Wahrscheinlichkeit Treibstoff, Munition oder beides in Brand, meistens mit Totalverlust der Besatzung.
    Daher der Begriff Tommy Cooker, der seitens der Deutschen Panzermannschaften geprägt wurde.
    Mit der Zeit wurden diese Fehler durch Nachbesserung des Produktionsdesigns und Anbringen von zusätzlicher Panzerung abgemildert. Die verbauten Benzinmotoren von Ford und Continental waren in Modulbauweise ihrer Zeit weit voraus und stachen unter anderem gerade durch ihre hervorragenden Kühleigenschaften heraus. Das Überhitzungsproblem lag hier nicht am Motor, sondern an der zu kleinen Radiatoren-Lüftungsluke auf der Wanne hinter dem Turm, die zudem oft von Gepäck bzw. Ausrüstungsgegenständen, die am Panzer verzurrt waren, verdeckt wurde.
    Der andere Tommy Cooker ist der Feld-Spirituskocher der Briten, der lustigerweise so schlecht designed war, dass auch dieser oft Brände verursacht hat.

    Kann man wissen - muss man aber nicht…
  • zitieren
    hardc0re.Lineal 14.10.2018 22:12:50
    ich dachte, es wäre eine lustige Aussprache des Wortes “Germans” aber Ok
  • zitieren
    hardc0re.Lineal 14.10.2018 22:17:13
    So jetzt aber mal ernst.
    Eine Frage, da hier scheinbar die Panzerprofis unterwegs sind: Warum haben Panzer manchmal (real oder nur fiktiv?) Kettenglieder an den Geschütztürmen?
  • zitieren
    13_f_Cali 14.10.2018 22:19:53
    Ersatz
  • zitieren
    panic 15.10.2018 01:02:43
    Zitat von: hardc0re.Lineal

    So jetzt aber mal ernst.
    Eine Frage, da hier scheinbar die Panzerprofis unterwegs sind: Warum haben Panzer manchmal (real oder nur fiktiv?) Kettenglieder an den Geschütztürmen?
    Sind keine Kettenglieder sondern Reaktivpanzerung oge?
  • zitieren
    Nassbirne 15.10.2018 01:56:13
    Zitat von: panic

    Zitat von: hardc0re.Lineal

    So jetzt aber mal ernst.
    Eine Frage, da hier scheinbar die Panzerprofis unterwegs sind: Warum haben Panzer manchmal (real oder nur fiktiv?) Kettenglieder an den Geschütztürmen?
    Sind keine Kettenglieder sondern Reaktivpanzerung oge?

    Quark, Reakivpanzerung wie die Kontakt 5 der Russen gleicht von der Form her Ziegeln und keinen Kettengliedern. Ersatzkettenglieder wurden vor allem beim Tiger1+2, teilweise auch beim Panther am Turm, beim Jagdtiger an der Kasematte befestigt. Beim Pz IV oder den Stugs hingen diese zumeist vor der Unterwanne. Irgendwo musste man ja die Ersatzteile verstauen. Dem Gedanken, dass die Anbringung an der Turmseite für Zusatzpanzerung sorgen sollte widersprechen vielzählige Aufnahmen, die zeigen, dass die Besatzungen besagter Fahrzeuge die Halterungen der Ersatzkettenglieder gerne per Modifikation im Feld bzw Feldumbau veränderten und diese zumeist auf Höhe der seitlichen Munitionslager oder an den exponierten Frontpartien anbrachten.
  • zitieren
    Nikitaberg 15.10.2018 05:54:14 (bearbeitet um 05:58:06).
    Schön und gut, bitte vergesst aber nicht, dass von Anfang 1943 bis zur Kapitulation 1945 Wehrmacht und Waffen-SS Sherman-Panzer der verschiedenen Versionen unter der Bezeichnung Panzerkampfwagen (PzKpfw.) M4 748(a) an der Front eingesetzt wurden! Shermans wurden bei Kämpfen in Nordafrika, Italien, West- und Ostfront erbeutet. Die Shermans wurden als Kampfpanzer, Bergepanzer und Munitionsschlepper eingesetzt.Wer diese völlig uninteressante Scheiße immer noch liest ist selber Schuld! Bei der 10. SS-Panzer-Division „Frundsberg“ und bei der Panzerbrigade 150 waren zeitweise jeweils zehn Shermans im Kampfeinsatz!
  • zitieren
    Fisch 15.10.2018 09:11:41
    Ich kenne auch nur Bilder und Aufzeichnungen, wo die Ersatzglieder an der Wanne befestigt wurden - auch (aber nicht deswegen) gern als zusätzlichen Schutz für den Fahrer/Motor. Macht ja auch Sinn, im tiefsten “Einsatzgebiet” findet man schlecht eine Werkstatt und die Kette ansich ist relativ anfällig, was man nicht glauben mag,

    Das Sherman-Panzer in der Wehrmacht eingesetzt wurden zur Erprobung/Test/Auffüllung/Notersatz ist unbestritten, genau wie auch Fotos von Spitfire mit Balkenkreuz existieren.
    Die “andere Seite” machte das ebenso…
  • zitieren
    quaerere 15.10.2018 10:42:35
    Kommentare mal wieder viel interessanter und lustiger als das Bild :D
  • zitieren
    panic 15.10.2018 11:07:48 (bearbeitet um 11:07:57).
    Zitat von: Nassbirne

    Quark
    war nur 1 scherz oge?
  • zitieren
    Nassbirne 15.10.2018 23:48:02
    Zitat von: panic

    Zitat von: Nassbirne

    Quark
    war nur 1 scherz oge?


    Wenn es um redliche Panzer geht ferstehe ich keinen Spaß…aber ok, Platte, es sei dir verziehen