Terminsuche mit Druck

waldorf 08.11.2018, 11:03:22 Terminsuche mit Druck - sek,einsatz,zahnarzt,rentnerin,anschlag,polizei,mißverständnis,termin

Kommentare

  • zitieren
    panic 08.11.2018 12:00:15 (bearbeitet um 12:04:12).
    Ich war bis zum Anschlag drin,
    wie Büroarbeiter am 11. September.
  • zitieren
    T-Rex 08.11.2018 12:04:24
    Sollten Hebammen auch nicht sagen
  • zitieren
    Nikitaberg 08.11.2018 12:08:59
    lel wusstet ihr übrigens dass am Altschauerberg 8 auch am Anschlag gerendert wird? ANSCHLAG liebes SEK!
  • zitieren
    waldorf 08.11.2018 12:19:56
  • zitieren
    unwürdigerknecht 08.11.2018 12:28:07
    Zitat von: T-Rex

    Sollten Hebammen auch nicht sagen

    Oder Gynäkologen
  • zitieren
    T-Rex 08.11.2018 12:45:40
    Zitat von: unwürdigerknecht

    Zitat von: T-Rex

    Sollten Hebammen auch nicht sagen

    Oder Gynäkologen
    Bei Dominas wäre es hingegen fatal, wenn sie es nicht sagen würden.
  • zitieren
    kleinerBauch 08.11.2018 12:49:05
    Lel, gebe mal 10 Rentner
  • zitieren
    tazarian 08.11.2018 12:51:30
    Deswegen brauchen wir das neue Polizeigesetz!
  • zitieren
    tazarian 08.11.2018 12:51:34
    Deswegen brauchen wir das neue Polizeigesetz!
  • zitieren
    unwürdigerknecht 08.11.2018 12:54:58
    Und doppelte Pelts
  • zitieren
    Treckergott 08.11.2018 13:04:32
    Aus dem Artikel:

    "Bei dem Einsatz sicherten Beamte mit Sturmhauben auf dem Kopf und Maschinenpistolen im Anschlag den Gehweg, während das SEK die Praxis stürmte."

    Vermutlich wird also gerade die Redaktion vom SEK gestürmt
  • zitieren
    BSKartoffel 08.11.2018 13:05:19
    Wie geil :D
  • zitieren
    Schwanzpanzer Vol.3 08.11.2018 13:18:52
    fake
  • zitieren
    Strippenzieher 08.11.2018 13:20:31
    Herr Müller heute am Überstunden machen, ja mit Blaulicht
  • zitieren
    Mod/RDW
    Murphy82 08.11.2018 13:53:26
    Guten Morgen. Ist ja ne Bombenstimmung hier





  • zitieren
    Hogan 08.11.2018 14:26:02
    Intelligenz ist beim SEK also auch eher hinderlich für die Einstellung, oder warum springen die sofort los, wenn eine Omma irgendwas von Anschlag faselt?
  • zitieren
    waldorf 08.11.2018 14:27:20
    Zitat von: Murphy82

    Guten Morgen. Ist ja ne Bombenstimmung hier





    Wird da eine Sexbombe entschärft?
  • zitieren
    Speedomon 08.11.2018 14:41:35
    garantiert so passiert
  • zitieren
    unwürdigerknecht 08.11.2018 15:27:53
    Zitat von: waldorf

    Zitat von: Murphy82

    Guten Morgen. Ist ja ne Bombenstimmung hier





    Wird da eine Sexbombe entschärft?
    olol 10 P dafür
  • zitieren
    JogiMoew 08.11.2018 15:40:58
    SEK jetzt angespannt :D
  • zitieren
    Sachverständiger 08.11.2018 18:02:03
    Die Rentnerin hat nur das SEK gerufen, damit die überarbeitete Arzthelferin mal endlich einen Nachmittag frei bekommt, sehr vorbildlich!
  • zitieren
    Fisch 08.11.2018 18:05:20
    Zitat von: unwürdigerknecht

    Zitat von: waldorf

    Zitat von: Murphy82

    Guten Morgen. Ist ja ne Bombenstimmung hier





    Wird da eine Sexbombe entschärft?
    olol 10 P dafür
  • zitieren
    DerPneisIstHeiß 08.11.2018 19:05:21
    Zitat von: Hogan

    Intelligenz ist beim SEK also auch eher hinderlich für die Einstellung, oder warum springen die sofort los, wenn eine Omma irgendwas von Anschlag faselt?
    Du hast ja richtig Ahnung. Nicht.
  • zitieren
    Mod/RDW
    baumarktfuzzy 08.11.2018 21:06:18
    lel
  • zitieren
    Peek-A-Boo 08.11.2018 22:41:35
    Genau so passiert.
  • zitieren
    RiFF 09.11.2018 15:04:42
    Zitat von: bz-berlin

    In der Praxis hatte es tatsächlich einen Anschlag mit Buttersäure gegeben, auf den Briefkasten der Praxis. Das hatte man der alten Dame am Telefon gesagt, als diese einen Termin ausmachen wollte.
  • zitieren
    ecnerwal 10.11.2018 20:27:26 (bearbeitet um 20:31:49).
    Also wenn mich als Dienstleiter eine Rentnerin anruft, die was von einer Anschlagsplanung in einer Arztpraxis berichtet, dann…

    A. Renterin fragen, ob diese bei der Praxis Patientin ist und etwas falsch verstanden haben könnte.

    B. Praxis anrufen und dort frage, ob die Rentnerin Patientin ist und dort schon telefonisch am selben Tag im Kontakt stand - vorsichtig erfragen worum es beim Telefonat genau ging.

    C. Im Schengener Informationssystem und Polizeidatenbank erfragen, ob die Praxisärzte jemals auffällig geworden sind und dann nochmal A oder B versuchen.

    D. Sich bei der Rentnerin versichern, dass diese sich nicht verwählt haben könnte und sofortigen Einzelverbindungsnachweis beim Provider anfordern.

    E. Es absolut unrealistisch betrachten, dass eine Arzthelferin, die in einen Anschlag verwickelt sein könnte, dies einer Rentnerin am Telefon mitteilt, aus diesem logsichjen Schluss nochmal über die Möglichkeit von A, B und C nachdenken.

    F. Eine Polizeistreife vor Ort vorbei schicken.

    G. Auf lustlose SEK Kollegen blicken, die gerade nix zu tun haben, nix überprüfen und Praxis stürmen lassen, da man dadurch auch das SEK mal wieder in die Presse bringen kann. Völlig ignorieren wie dumm man nachher darsteht.