Agathe Bauer

unwürdigerknecht 13.02.2020, 09:39:03 Agathe Bauer - wt:Thüringen Wahl 2.0, olol, afd, thüringen, ministerpräsident, bundeswehr, banane, unterhose, schokolade, mokkastübchen

Kommentare

  • zitieren
    panic 13.02.2020 11:22:16
    Traurig, aber wahr.
  • zitieren
    stue 13.02.2020 11:31:26
    Unwürdige Kastanienscheiße.
  • zitieren
    fischkopp85 13.02.2020 11:42:26
    Hallo, das Wochenthema ist scheiße!
  • zitieren
    Fisch 13.02.2020 12:02:10
    Zitat von: fischkopp85

    Hallo, das Wochenthema ist scheiße!

    nein - es ist wichtig und richtig, daß hier bei Lachschon zu besprechen. Hier sind genau die richtigen Personen für, die das absolut wertfrei und ohne eigene politische Bestimmung und Vorgaben ausführen werden…




    (wo ist nochmal der Schalter “Ironie aus”? )
  • zitieren
    Mod/RDW
    schnappi 13.02.2020 12:14:32
    Fisch war bestimmt protestieren gegen die Kemmerich Wahl :D

    Opas gegen rechts
  • zitieren
    DieAutoren 13.02.2020 12:20:22
    Ok, mir egal
  • zitieren
    Förster 13.02.2020 12:53:54 (bearbeitet um 12:55:00).
    Die Realitätsverweigerung der AfD-Anhänger ist wirklich utopisch :D

    Wo kommen wir denn da hin, wenn demokratisch gewählte Parteien sich auf einen Kandidaten einigen! Wie genau stellt ihr euch das denn sonst vor? Koalitionsverhandlungen ofenbar auch Neuland für AfD-Fans?

    Edith sagt: Und es wurde sich ja noch nichtmal auf einen Kandidaten geeinigt, also auch noch faktisch falsch.
  • zitieren
    TadelVernichtet 13.02.2020 13:03:31
    politikschon.de hat wieder zugeschlagen. Hat halt auf ner Funseite auch nicht viel verloren die Scheiße.

    1 Punkt
  • zitieren
    TadelVernichtet 13.02.2020 13:04:43
    Zitat von: Förster

    Die Realitätsverweigerung der AfD-Anhänger ist wirklich utopisch :D

    Wo kommen wir denn da hin, wenn demokratisch gewählte Parteien sich auf einen Kandidaten einigen! Wie genau stellt ihr euch das denn sonst vor? Koalitionsverhandlungen ofenbar auch Neuland für AfD-Fans?

    Edith sagt: Und es wurde sich ja noch nichtmal auf einen Kandidaten geeinigt, also auch noch faktisch falsch.

    Und wo kommt man hin, wenn man Stimmen von demokratisch gewählten Parteien (und mögen sie noch so Scheiße sein) nicht zulässt und dann immer wieder neu wählt bis einem das Ergebnis passt?
  • zitieren
    Förster 13.02.2020 13:28:35
    Zitat von: TadelVernichtet

    Zitat von: Förster

    Die Realitätsverweigerung der AfD-Anhänger ist wirklich utopisch :D

    Wo kommen wir denn da hin, wenn demokratisch gewählte Parteien sich auf einen Kandidaten einigen! Wie genau stellt ihr euch das denn sonst vor? Koalitionsverhandlungen ofenbar auch Neuland für AfD-Fans?

    Edith sagt: Und es wurde sich ja noch nichtmal auf einen Kandidaten geeinigt, also auch noch faktisch falsch.

    Und wo kommt man hin, wenn man Stimmen von demokratisch gewählten Parteien (und mögen sie noch so Scheiße sein) nicht zulässt und dann immer wieder neu wählt bis einem das Ergebnis passt?
    Wessen Stimme wurde denn nicht zugelassen? Die AfD hat für den FDP-Kandidaten gestimmt und dieser hätte Minsiterpräsident werden können. Das hätte niemand außerhalb der FDP legal verhindern können. CDU, FDP, Linke und SPD. hätten sich beschweren können wie sie wollen, solange die FDP hart bleibt. Kemmerich hat sich aber entschieden nicht aufgrund der Stimmen der AfD den Minsiterpräsidenten zu werden. Das ist selbstverständlich sein gutes Recht.
  • zitieren
    stue 13.02.2020 14:35:43
    Zitat von: fischkopp85

    Hallo, das Wochenthema ist scheiße!

    Hahaha, hatte das Wochenthema gar nicht bemerkt. Und ich wunder mich, dass hier gefühlt noch dümmere Scheiße eingesendet wird als sonst ohnehin schon. Jetzt weiß ich warum.
  • zitieren
    waldorf 13.02.2020 15:14:58
    Zitat von: Förster

    Zitat von: TadelVernichtet

    Zitat von: Förster

    Die Realitätsverweigerung der AfD-Anhänger ist wirklich utopisch :D

    Wo kommen wir denn da hin, wenn demokratisch gewählte Parteien sich auf einen Kandidaten einigen! Wie genau stellt ihr euch das denn sonst vor? Koalitionsverhandlungen ofenbar auch Neuland für AfD-Fans?

    Edith sagt: Und es wurde sich ja noch nichtmal auf einen Kandidaten geeinigt, also auch noch faktisch falsch.

    Und wo kommt man hin, wenn man Stimmen von demokratisch gewählten Parteien (und mögen sie noch so Scheiße sein) nicht zulässt und dann immer wieder neu wählt bis einem das Ergebnis passt?
    Wessen Stimme wurde denn nicht zugelassen? Die AfD hat für den FDP-Kandidaten gestimmt und dieser hätte Minsiterpräsident werden können. Das hätte niemand außerhalb der FDP legal verhindern können. CDU, FDP, Linke und SPD. hätten sich beschweren können wie sie wollen, solange die FDP hart bleibt. Kemmerich hat sich aber entschieden nicht aufgrund der Stimmen der AfD den Minsiterpräsidenten zu werden. Das ist selbstverständlich sein gutes Recht.
    Merkel hat der FDP gedroht alle Landesregierungen mit FDP-Beteiligung aufzulösen. Kemmerich und seine Familie wurden offen angegriffen. Aber hey er ist freiwillig zurückgetreten.
  • zitieren
    Hurdak 14.02.2020 08:20:07
    Einsendee und seiner Drecksippe bitte sofort das wahlrecht entziehen bis das Pack parasitenpack seine steuern zahlt!!1P