[quote from="Waschbärbauch"]Also ich muss schon sagen, ihr labert ziemlichen Stuss zusammen, aber hallo erstmal. Erstens wird Metal nur in 13 Richtungen unterteilt, da viele bands sowieso ihren eigenen stil haben, nix mit über 100 blablabla, allet Schmuh. Desweiteren ist HipHop/Rap beschissen und bin auch kein Freund von Nu Metal alla Slipknot. Zu ungerichtet, zu viel geschrote, einfach systemslos. Das nimmt den Reiz der Musik. @Overmind muss man glaube ich nicht viel zu sagen, deine Argumentation ist flach und stumpf, wie deine einzige Hirnwindung. @ Weltenzerstörer Ich würde net so weit gehen Black und Death Metal gleichzusetzen, geschweige denn Power Metal mit allen Melodischen Metalstilen ;) @ Soilworker schon dein Name lässt auf guten Geschmack schließen...weiter so ;) @ Assassin Blind Guardian sind Ok, aber...Hammerfall is Frauenmetal...und Manowar sind einfach nur peinlich v.a. heutzutage. Sie mögen zwar einige Grundsteine gelegt haben, doch ist ihre Zeit vorbei und solltens stecken lassen. @ Ma$e wenn du aufna Metal-Party mit korrekten Leuten bist, dann wirste keine bessere Stimmung finden, glaub mir. Metal heizt massiv an, jedenfalls wenns die richtigen Leute sind ;) @ JayD ich stimme dir teilweise zu, doch lassen sich schon einige Dinge an "Musikgeschmack" festmachen. Musikgeschmack ist halt nicht gleich "Musikgeschmack" siehe Trendgehabe wie HipHop, Techno, Charts und mittlerweile kleine oberharte, oberböse Nu Metal Bands alla Slipknot, Korn, Soad und wie der ganze Schmuh heißt. Kleine unterwürfige Schafe in der Herde, nix weiter. Ich hab die Erfahrung gemacht, das Metaller im allgemeinen (nicht alle) sympathischer rüberkommen, als irgendwelche HipHop-Schwutten. Denn viele Metaller (soweit ich das beurteilen kann) lassen ihre Musik nicht ihren Charakter bestimmen, auch wenn sie hart und ungestüm ist, anders als beim HipHop. Hier merkt man wie die Musik Einfluss auf den Charakter nimmt. Massiv ins negative ums mal anzumerken. Wie dem auch sei... @ Stinge diese Aussage ist so hohl, dass ich fast heulen könnte. Noch klischeehafter kann man seine Engstirnigkeit kaum zum Ausdruck bringen. Soviel dazu. Falls ich es jemanden ans Bein gepisst haben sollte, dann sorry. (ausgeschlossen hiervon sind alle HipHop, Techno und Charts Höhrer) [/quote]