[quote from="Förster"][quote from="TadelVernichtet"][quote from="Förster"]Die Realitätsverweigerung der AfD-Anhänger ist wirklich utopisch :D Wo kommen wir denn da hin, wenn demokratisch gewählte Parteien sich auf einen Kandidaten einigen! Wie genau stellt ihr euch das denn sonst vor? Koalitionsverhandlungen ofenbar auch Neuland für AfD-Fans? Edith sagt: Und es wurde sich ja noch nichtmal auf einen Kandidaten geeinigt, also auch noch faktisch falsch.[/quote] Und wo kommt man hin, wenn man Stimmen von demokratisch gewählten Parteien (und mögen sie noch so Scheiße sein) nicht zulässt und dann immer wieder neu wählt bis einem das Ergebnis passt?[/quote] Wessen Stimme wurde denn nicht zugelassen? Die AfD hat für den FDP-Kandidaten gestimmt und dieser hätte Minsiterpräsident werden können. Das hätte niemand außerhalb der FDP legal verhindern können. CDU, FDP, Linke und SPD. hätten sich beschweren können wie sie wollen, solange die FDP hart bleibt. Kemmerich hat sich aber entschieden nicht aufgrund der Stimmen der AfD den Minsiterpräsidenten zu werden. Das ist selbstverständlich sein gutes Recht. [/quote]